Woof Wear Medical Boot

43,90 €
incl. 19% VAT , plus shipping costs

Der Krankenhufschuh für Verbände vom Hufschuhe COACH - Tel. 01805-356 928


  • Size 

This item has variations. Please select the requested variation.

Available immediately

A unique close fitting hoof boot designed to keep wounds, poultices and dressings clean. This boot is suitable for use in the stable and can be used on sensible horses in the paddock. The boot is designed using flexible and light materials to enable easy fitting and as a cost effective alternative to adhesive bandage and tape. Bearing this in mind exuberant horses and those having undertaken a period of box rest may damage the boot by standing on it or doing racing stops. In these situations you may wish to consider placing an overreach boot on top of the medical hoof boot or using a more traditional poultice for the first day turned out.

We expect the boot to last 2-3 weeks under normal circumstances with many customers finding they last much longer.

Featuring a grooved sole for extra grip and a Kevlar® interior for durability it also has an asymmetric zip to give the boot a really close fit (and prevent it opening) stopping bedding and other debris from getting inside.

Available in 10 different sizes, (please click on the fitting and sizing tabs above for more details) the boot is designed for use with or without a shoe. It can assist in a number of ailments to the foot such as abscesses, punctured sole or bruised sole.

To get the best out of your Medical Hoof Boot:

    Overreaching
    Do not use the Medical Hoof Boot (MHB) in place of an overreach boot to prevent shoe loss. The MHB is not designed for this application and will not protect against overreaching.
    If your horse is inclined to overreach, or stands on its own hooves, then an overreach boot should be used over the MHB to protect both the horse and the MHB from damage.
    Measure, Measure, Measure…
    The MHB is designed to be a snug fit so it doesn’t fall off. If you do not measure accurately or buy a size too big it can result in damage to the MHB due to the boot being trodden on by the other foot.
    Measuring Rules:
    i) Measure width carefully before bandaging, with or without shoe
    ii) Choose size per guide (don’t go to next size up)
    iii) No need to add extra for dressings

(source: Woof Wear)

Manufacturer: Woof Wear
Category: Woof Wear
SKU: WB0063

3

5 Stars
0
2 Stars
0
1 Star
0

Share your experiences with other customers!:

4 from 5 super innovativer Krankenschuh

Klasse Produkt, einfach im handling, wird sicher in vielen Ställen Einzug finden und als Hufverbandersatz dienen, ermöglicht auch Nicht-Medizinern das sichere anlegen eines Hufverbands
Einziger Verbesserungsvorschlag: Eine etwas stabilere/dickere Sohle für längere Haltbarkeit und bessere Polsterung wäre schön
Insgesamt ein Produkt das überzeugt
Preis - Leistungsverhältnis passt

., 21.02.2017
4 from 5 Eigentlich eine geniale Idee

...dieses Material, das wie eine zweite Haut auf dem Huf anluegt als Krankenschuh zu verwenden. Als Krankenschuh finde ich auch die Sohle gut wie sie ist, da sie für den Huf nicht zu hart, sondern weich und elastisch ist.
Ein Stern Abzug dafür, dass der Reissverschluss schon beim zweiten Mal anziehen seinen Geist aufgegeben hat!
Den Schuh habe ich passend nach Grössentabelle gekauft und er sitzt auch gut...aber dann hat er eben einen Mega- Zug auf dem Reissverschluss...das wäre optimierbar...vielleicht sinnvoller mit Klettverschlüssen!
Fazit: Tolle Idee, angenehm fürs Pferd aber geht eben schnell kaputt...dann sind auch der ansonsten gute Preis von knapp 44€/ Schuh zuviel!
Ich musste jetzt nochmal andere nachkaufen...100€ rausgeschmissen...

., 03.06.2020
3 from 5 Naht hat sich gelöst

Leichter Krankenschuh, der einfach zu bedienen ist. Die Sohle ist dünn und flexibel. Das Obermaterial aus weichem und flexiblem Neopren. Da sich bei Lieferung die Naht im Bereich des Fesselträgers löste kamen die Schuhe leider nicht zum Einsatz. Die nett gemeine Mail der Shops ich solle einfach mit der Nähmaschine drübernähen fand ich etwas lächerlich... sorry! Nicht jeder hat ne Nähmaschine rumstehen und dafür zusätzlich Geld ausgeben hab ich nicht eingesehen. Schließlich kostet der Schuh nicht nur 10,- Euro. Da erwartet man, dass die Nächte zumindest bei Lieferung intakt sind.
Das Teil ging zurück!

., 28.04.2021
Total entries: 3